Cookies

Cookie-Nutzung

Generali Hausratversicherung

Generali Logo
Vorteile
  • Solide Grundabsicherung
  • Keine Obergrenze bei der Absicherung beim KomfortPlus-Schutz
  • Datenrettung wird angeboten
  • Betreuung durch Innen- und Außendienst
  • Fahrräder optional sehr gut versichert
  • Handwerkerservice wird angeboten
Nachteile
  • Außenversicherung lediglich 6 Monate
  • Basisschutz nur 10.000 € bei einigen Schäden
Bewertung
  1. Grunddeckung: 70%

  2. Einschlüsse: 70%

  3. Unterversicherung: 70%

  4. Service: 60%

  5. Fazit: Ein durchwachsenes Angebot

    okay

» Erfahrungen lesen (55) «

Testsiegel: Generali Hausratversicherung width=
Auszeichnungen & Testsiegel der Generali

Direkt zu den Top-Themen: Fahrradversicherung, Leistungen, Erfahrungen, Fazit & Bewertung

Die Generali Versicherung gilt als eine der ältesten Versicherungen im deutschsprachigen Raum. Sie wurde bereits im Jahr 1831 gegründet und hat ihren Hauptsitz in München. Weitere große Niederlassungen lassen sich im Hamburg sowie in Frankfurt am Main finden. Im Unternehmen arbeiten rund 4.400 fest angestellte Mitarbeiter. Hinzu kommen freie Vertreter. In Deutschland gilt das Unternehmen als zweitgrößter Versicherer für Erstversicherungen. Die Hausratversicherung ist nur ein Baustein im Angebot des Unternehmens. Ein besonderes Merkmal bei allen Angeboten des Dienstleisters ist der angenehme Service und die vielschichtigen Möglichkeiten.

Basis- und Komfortschutz: die beiden Tarife der Generali

Die Generali bietet zwei verschiedene Tarifvarianten an, den Basis-Schutz sowie den KomfortPlus-Schutz. Der Basis-Schutz ist relativ neu im Angebot. Die Hausratversicherung  kann leider nur über einen Berater/Vertreter abgeschlossen werden. Auf der Internetseite lässt sich kein Verweis über einen Onlineabschluss finden. Zudem werden keine Preise für die Orientierung angegeben und ein Rechner für das Errechnen der möglichen Kosten wird ebenfalls nicht bereitgestellt. Generell lässt sich der Internetauftritt als wenig aussagekräftig beschreiben und ist viel zu allgemein gehalten. Lediglich eine Suchfunktion für einen Berater lässt sich finden. Dies ist nicht wirklich zeitgemäß und sorgt dafür, dass vor allen Dingen all jene Interessenten, die den Vertriebskanal Internet nutzen wollen, der Generali als Kunden komplett entgehen.

jetzt bei der Generali informieren »

Die Versicherung in Kürze

  • 2 Tarifvarianten: Basis-Schutz und KomfortPlus-Schutz.
  • 650 € / qqm werden als Versicherungssumme empfohlen, um Unterversicherung zu vermeiden.
  • Schutz gegen finanzielle Folgen am Hausinventar durch Feuer, Leitungswasser, Sturm, Hagel, Raub, Einbruchdiebstahl sowie alle Folgeschäden.
  • Elementarschäden können optional mitversichert werden.
  • Kann um einfachen Fahrraddiebstahl sowie Glasbruch bei Wohnungsverglasungen und Gebäudeverglasungen erweitert werden.
  • Grob fahrlässig herbeigeführte Schäden sind bis zu 100% gedeckt.
  • Außenversicherung gilt 6 Monate und deckt 20% des Schadens ab.
  • Wertsachen im Bankgewahrsam sind ebenfalls bis zu 20% der Deckungssumme abgedeckt.
  • Wasserschäden durch Aquarien werden ersetzt.

Die Leistungen der Generali Hausratversicherung

Die Leistungen der Asstel Hausratversicherung

LeistungDetails
GrunddeckungIn der Grunddeckung sind bei der Generali Schäden durch Leitungswasser, Feuer, Einbruch, Vandalismus sowie Sturm und Hagel enthalten.

Bei Feuerschäden werden neben Brand, Blitzschlag oder Explosion auch Schmor- und Senkschäden bis 500€ berücksichtigt. Ebenso Schäden durch Verpuffung sowie durch Feuer-Nutzwärme. Mitversichert sind zudem Überspannungsschäden. Hierfür wird eine entsprechende Versicherungssumme bei Vertragsabschluss festgelegt. Grob fahrlässig herbeigeführte Schäden sind bis zu 100%  abgedeckt. Ebenso sind alle Sachen aus dem Arbeitszimmer, welches sich im Haushalt befindet, mitversichert. Wertsachen werden in der Grunddeckung mit 30% versichert. Die Außenversicherung gilt 6 Monate und bietet einen Schutz bis zu 20% der Versicherungssumme. Gleiches gilt für einen Schaden oder ein Abhandenkommen all jener Dinge, die in einem Bankschließfach verwahrt werden.

Bis zu 1% der Versicherungssumme kann geltend gemacht werden, wenn etwas aus einem verschlossenen Fahrzeug entwendet wurde, wenn Gartenmöbel, Kleidung, Kinderwagen oder der Rollstuhl vom Grundstück entwendet wurde. Bei einem Diebstahl im Krankenhaus können bis zu 250€ gelten gemacht werden. Wasserschäden durch Aquarien sind komplett abgedeckt. Ebenso Rückstauschäden durch Leitungswasser.

EinschlüsseWie jede andere Hausratversicherung auch, bietet die Generali eine Erweiterung der Grunddeckung an. Eingeschlossen werden kann beispielsweise eine Absicherung gegen Elementarschäden, die Überschwemmungen, Lawinen, Erdrutsche, Schneedruck und Hochwasser sowie diverse andere elementare Naturgewalten berücksichtigt. Zudem kann Fahrraddiebstahl und Glasbruch bei Wohnungs- sowie Gebäudeverglasungen als Einschluss zur Hausratversicherung hinzugefügt werden. Alle Versicherungsbausteine gelten für alle im Haushalt lebenden Personen. Sie müssen lediglich in der Versicherungspolice angegeben werden.

Hinweis: Alle Positionen, die mit Hilfe der Einschlüsse abgesichert werden sollen, sollten regelmäßig auf ihre Wertigkeit hin überprüft werden. Besonders bei Fahrrädern kann es schnell zu einer Unterversicherung kommen, die sich im Schadensfall negativ auf die Versicherungssumme auswirkt.

Unterversicherungs-
verzicht
Liegt die Versicherungssumme bei mindestens 650€ pro Quadratmeter, wird ein Unterversicherungsverzicht angeboten. Die Generali empfiehlt daher jedem Versicherten, die Grenze von 650€ nicht zu unterschreiten, um stets einen optimalen Versicherungsschutz nutzen zu können.

Hinweis: Bei einer Deckungssumme vom mindestens 650€ / qm erstattet die Generali bei einem Schadensfall die Summe, die für den jeweiligen Fall im Vorfeld vereinbart wurde. Liegt diese jedoch unter der Grenze von 650€ / qm, behält sich die Versicherung die Kürzung in einem Schadensfall vor. 20% weniger sind hier keine Seltenheit. Je nachdem, wie weit die Grenze unterschritten wurde.

ServiceDer Service der Generali kann als durchschnittlich bezeichnet werden. Da kein Online-Abschluss und keine Berechnungen er Online möglich sind, muss immer der Außendienst bemüht werden, um eine Hausratversicherung bei diesem Versicherer abzuschließen. Zudem ist die Internetseite wenig aussagekräftig und hält keine stichhaltigen Zahlen und Fakten zur Hausratversicherung bereit.

Wird kein direkter Kontakt zu einem Berater vor Ort gewünscht, kann mit den Mitarbeitern im Innendienst per Telefon, E-Mail, DE-Mail, Fax oder auch Post kommuniziert werden. Zudem gibt es ein Kontaktformular.

Außenversicherung, Wertsachen & Fahrraddiebstahl

aussenversicherung-wertsachen-fahrraddiebstahl

Außenversicherung

Bei einer Außenversicherung werden all jene Dinge des Hausrates berücksichtigt, die zum Haushalt gehören und die sich in einem bestimmten Zeitfenster außerhalb der versicherten Wohnung oder des versicherten Hauses befinden. Gemeint sind beispielsweise all jene Dinge, die man mit in den Urlaub nimmt. Oder Dinge, die hin und wieder an anderen Orten benötigt werden und daher nicht permanent im versicherten Haushalt verwahrt werden. Bei der Generali weist die Außenversicherung eine Laufzeit von 6 Monaten auf. Das bedeutet, dass der versicherte Gegenstand nicht länger als 6 Monate außerhalb des Haushalts gewesen sein darf, als der Schaden eingetreten ist.

Wertsachen

Als Wertsachen werden all jene Dinge bezeichnet, die einen materiellen Wert darstellen, gemeint sind damit unter anderem Bargeld, Schmuck, Wertpapiere, Gemälde, Kreditkarten, Teppiche, Skulpturen, hochwertige Möbel oder auch Pelze und Briefmarken. Bei einem Schaden an diesen Wertsachen gibt es bezüglich der Regulierung Obergrenzen, die je nach Tarif und Wertsache unterschiedlich ausfallen kann.

Fahrradversicherung

Bei einem Fahrrad greift die Versicherung dann, wenn es gestohlen wurde. Dafür ist es jedoch wichtig, dass das Fahrrad beim Diebstahl ordnungsgemäß gesichert war. So muss es im Freien mit einem Fahrradschloss angeschlossen gewesen sein. Wurde das Fahrrad hingegen aus Räumlichkeiten heraus entwendet, dann ist wichtig, dass die Räumlichkeiten verschlossen waren. Eine zusätzliche Sicherung des Fahrrades durch ein entsprechendes Fahrradschloss ist nicht nötig.

Die Webseite der Generali

Die wichtigsten Details im Überblick

LeistungDetails
Versicherungssummen/a
UnterversicherungsverzichtJa, wenn 650 € / qm nicht unterschritten werden
Wertsachenerhöhung möglichn/a
Fahrrad versichert bis5.000 € im KomfortPlus-Schutz
InternetschädenJa
Leistung nur bei Brand?Nein, auch bei Blitzschlag, Explosion, Schmor- und Senkschäden, Verpuffung sowie Feuer-Nutzwärme und Überspannung
GlasbruchJa, im Einschluss
AußenversicherungJa, für 6 Monate im Versicherungsschutz enthalten
AuslandWeltweit
StudentenStudenten können über die Eltern mitversichert werden, soweit sie noch im Haushalt leben
Ferienwohnung mitversichertNein
Was wird bezahlt?Kosten für die Reparatur oder Wiederbeschaffungswert
GefriergutJa
Online abschließbarNein
KontaktmöglichkeitenTelefon, Fax, E-Mail, Post, DE-Mail, Außendienst

Erfahrungen aus dem Netz

>> Erfahrungsberichte auf ciao.de lesen <<

Fazit & Bewertung zur Generali Hausratversicherung

Die Hausratversicherung der Generali besticht durch klare Vorgaben und einer guten Versicherungsleistung. Zwei verschiedene Tarife werden angeboten, die individuell durch Einschlüsse angepasst werden können. Selbst Elementarschäden können abgedeckt werden. Auf Wunsch wird ein Handwerkerservice und eine Datenrettung angeboten. Und wer sich für den richtigen Tarif entscheidet, der kann sogar bei einer grob fahrlässigen Handlung mit einem Begleichen der Schadenssumme rechnen. Je nach Schaden und je nach Kosten, die dafür anfallen.

Weniger gut die Tatsache, dass der Service zwar vorhanden, aber durchaus ausbaufähig ist. Hinzu kommt, dass kein Online-Abschluss der Versicherung möglich ist und immer ein Vertreter kontaktiert werden muss. Ebenso ist zwar eine gute Grunddeckung vorhanden. Die Generali kann sich damit aber nicht von der breiten Masse der anderen Anbieter abheben und schwimmt daher nur mit, ohne besonders positiv aufzufallen.

Inhalt

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

nach oben