Cookies

Cookie-Nutzung

WGV Hausratversicherung

WGV Logo
Vorteile
  • Premiumtarifs deckt Sengschäden ab
  • Bei Überspannungsschäden keine Selbstbeteiligung
Nachteile
  • Schäden an Gefriergut nur bei Überspannungsschaden
  • Keine selektive Risikoauswahl, nur Komplettpaket
  • Im BASIS-Tarif ohne Verzicht auf die Einrede grober Fahrlässigkeit
  • Keine Abdeckung für Internet
Bewertung
  1. Grunddeckung: 60%

  2. Einschlüsse: 70%

  3. Unterversicherung: 70%

  4. Service: 90%

  5. Fazit: Bedingt empfehlenswert

    gut

» Erfahrungen lesen (7.647) «

Testsiegel: WGV Hausratversicherung width=
Auszeichnungen & Testsiegel der WGV

Direkt zu den Top-Themen: Fahrradversicherung, Leistungen, Erfahrungen, Fazit & Bewertung

Bei der WGV, Württembergische Gemeindeversicherung, handelt es sich um einen Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit, der sich speziell an die Institutionen des öffentlichen Dienstes, Gemeinden, Städte, die beiden großen Kirchen und Sparkassen richtet. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Stuttgart und wurde im April 1921 gegründet. Die Tochtergesellschaft WGV-Versicherung AG wendet sich mit Sach- und Unfallversicherungen an private Haushalte. Seit 1989 bietet die WGV-Lebensversicherung AG Altersvorsorgeprodukte an. Die WGV verfügt über keinen eigenen Außendienst, allerdings bundesweit über diverse Servicezentren. Rund 770 Mitarbeiter verwalteten im Jahr 2011 mehr als vier Millionen Verträge.

Optimal & Basis: die beiden Hausratversicherungen der WGV

Die Tarifübersicht der WGV

Die WGV Hausratversicherung zählt noch zu den Policen, welche klassisch über die Quadratmeterzahl eine Versicherungssumme ermitteln. Dabei legt die Gesellschaft einen Betrag von 650 Euro pro Quadratmeter zugrunde. Eine Quadratmeterbegrenzung ist nicht gegeben. Die Deckung lässt sich jedoch individuell in der Berechnungsmaske abändern. Die Hausratversicherung ist in zwei Ausprägungen, dem OPTIMAL-Tarif und dem BASIS-Tarif erhältlich. Die Tarifgestaltung entspricht der klassischen Versicherung der 90er Jahre, dem Risikofaktor Internet wird in keiner weise Aufmerksamkeit gewidmet, lediglich Datenrettung ist versichert. Der Basistarif fällt gegenüber dem OPTIMAL-Tarif sehr übersichtlich aus und kann eigentlich nur als Einstiegstarif für junge Menschen gesehen werden.

jetzt bei der WGV informieren »

Die Versicherung in Kürze

  • Die WGV wird entweder als BASIS-Tarif oder als OPTIMAL-Tarif angeboten.
  • Das Unternehmen leistet auch bei Überspannungsschäden, setzt aber in der Basisabsicherung eine Selbstbeteiligung von 250 € voraus.
  • Einfacher Diebstahl im Krankenhaus ist nur in der höherwertigen Tarifierung versichert.
  • Gleiches gilt für Sengschäden. Sengschäden bedingen eine Selbstbeteiligung in Höhe von 250 €.
  • Wertsachen sind bei „BASIS“ mit 20% abgedeckt, bei „OPTIMAL“ mit 30%, können in dieser Tarifvariante aber bis auf 80% erhöht werden.
  • Fahrräder sind mit 1% gegen einfachen Diebstahl abgedeckt, der Schutz kann auf bis zu 5% erweitert werden.
  • Kosten für Datenrettung werden bei „OPTIMAL“ bis zu 1.000 € erstattet.
  • Der OPTIMAL-Tarif verzichtet auf die Einrede grober Fahrlässigkeit.

Die Leistungen der WGV

Die Leistungen der Asstel Hausratversicherung

LeistungDetails
GrunddeckungDie WGV sieht Versicherungsschutz bei Schäden durch Feuer, Leitungswasser, Sturm ab Stärke acht, Hagel und Einbruchdiebstahl vor. Sengschäden sind bis zu 3% der Deckungssumme versichert. Bei Überspannungsschäden sieht der Premiumtarif keine Selbstbeteiligung vor, im Basistarif 250 Euro. Im Fall eines Einbruchs übernimmt die Hausratversicherung ersetzt auch ein neues Schloss, wen dieses durch die Einbrecher beschädigt wurde. Der OPTIMAL-Tarif ersetzt auch Schäden durch einen Diebstahl aus dem KFZ bis zu einer Höhe von 1% der Versicherungssumme. Einfacher Diebstahl im Krankenhaus ist bis zu 1.000 Euro versichert, bei Bargeld jedoch nur auf 100 Euro. Der Basistarif sieht für diesen Fall keine Leistung vor.
EinschlüsseDer BASIS-Tarif sieht als kostenpflichtige Einschlüsse nur die Möglichkeit vor, den Vertrag um eine Elementarschadenversicherung und Schutz auf Reisen zu erweitern. Stellt man die beiden Tarife einmal gegenüber, glänzt der BASIS-Tarif gegenüber der Premiumvariante mit Ausschlüssen, beispielsweise für beschädigtes Gefriergut. Hier gilt allerdings nicht Stromausfall allgemein, sondern nur durch Überspannung nach Blitzschlag. Ebenfalls nur im Premiumtarif sind Schäden durch innenliegende Regenrohre versichert. Trickdiebstahl fällt ebenfalls nicht unter die Deckung des Basistarifs, ist jedoch bei „OPTIMAL“ mit maximal 1.000 € versichert. Die Außenversicherung beträgt bei „BASIS“ 10% der Deckung, maximal 10.000 €. „OPTIMAL“ liegt bei 20%, ist jedoch auf 20.000 Euro maximiert.
Unterversicherungs-
verzicht
Die Hausratversicherung schließt die Unterversicherung aus, wenn die Mindestversicherungssumme 650 Euro pro Quadratmeter beträgt. Die WGV kennt in ihrem Onlinerechner keine Obergrenze bezüglich der zu versichernden Wohnfläche. Hier muss man der Versicherung eine gewisse Großzügigkeit zugestehen, auch wenn die Anzahl der Versicherungsnehmer mit einer Wohnfläche von 99.999 Quadratmeter eher selten sein wird. Bei einer Versicherungssumme von 64.999.400 Euro wird eine jährliche Prämie in Höhe von 87.010,07 Euro für den Basistarif ermittelt.
ServiceDas Bafin veröffentlichte im Jahr 2010 die Beschwerdequoten der Versicherer. Die WGV schloss dabei mit 0,9 auf 100.000 Verträge hervorragend ab. Der fehlende Außendienst wird durch die bundesweiten Servicecenter teilweise kompensiert. Telefonisch ist der Direktversicherer von Montag bis Freitag in der Zeit von 7:45 Uhr bis 19 Uhr erreichbar, am Samstag in der Zeit von 9 Uhr bis 14 Uhr. Alternativ steht ein E-Mail Kontaktformular zur Verfügung. Eine virtuelle Beratung erfolgt zu den Versicherungen in der jeweiligen Lebenssituation und in Form einer Kurzanalyse. Fast alle Produkte für private Versicherungsnehmer lassen sich online berechnen. Lediglich für Kapitallebensversicherungen und Betriebliche Altersvorsorge müssen die Angebote angefordert werden. Die App für Android und iOS informiert unter anderem über die Benzinpreise in der Umgebung und die Parkplatzsituation.

Außenversicherung, Wertsachen & Fahrraddiebstahl

aussenversicherung-wertsachen-fahrraddiebstahl

Außenversicherung

Unter der Außenversicherung versteht man den Versicherungsschutz für Hausrat außerhalb des versicherten Wohnortes. Beispielsweise ist der mitgeführte Hausrat im Hotel oder der Ferienwohnung versichert.

Wertsachen

Die WGV definiert als Wertsachen Bargeld, Sparbücher, Wertpapiere, wertvolle Teppiche, Schmucksachen, Edelsteine, Perlen, Briefmarken- und Münzsammlungen sowie alle Gegenstände aus Gold oder Platin, sofern sich diese alle außerhalb eines Wertschutzschrankes befinden.

Fahrradversicherung

Das Fahrrad ist wahlweise mit einem Betrag zwischen einem und fünf Prozent der Versicherungssumme abgesichert. Wahlweise kann es auch aus der Police entfallen. Versichert ist der einfache Diebstahl.

Der Webauftritt der WGV

Die wichtigsten Details im Überblick

LeistungDetails
Versicherungssummetheoretisch unbegrenzt
UnterversicherungsverzichtJa, ab 650 Euro pro Quadratmeter
Wertsachenerhöhung möglichJa, bis 80%
Fahrrad versichert bisJa, max. 5%
InternetschädenJa, nur Datenrettung bis 1.000€
Leistung nur bei Brand?Nein, auch Sengschäden
GlasbruchNein, durch gesonderten Einschluss
AußenversicherungJa, bei „Optimal“ 20% max. 20.000 €, bei „Basis“ 10% max. 10.000€
AuslandWeltweit
StudentenKinder in der Ausbildung mit auswärtigem Wohnsitz sind im Rahmen der Außenversicherung über die Hausratversicherung der Eltern abgesichert.
Ferienwohnung mitversichertNein
Was wird bezahlt?Kosten für die Reparatur oder Wiederbeschaffungswert
GefriergutJa, nur bei Überspannungsschäden
Online abschließbarJa
KontaktmöglichkeitenTelefon, E-Mail, regionale Servicecenter

Erfahrungen

>> Erfahrungsberichte auf ciao.de lesen <<

Fazit & Bewertung zur WGV Hausratversicherung

Der OPTIMAL-Tarif bietet eine Hausratversicherung nach altem Strickmuster, basierend auf einer Versicherungssummenermittlung. Positiv fällt auf, dass Wertsachen bis zu einer Höhe von 80 Prozent der Versicherungssumme versichert werden können. Eher schwach fällt die maximale Versicherung in Höhe von fünf Prozent für Fahrräder aus. Der BASIS-Tarif bietet nur einen sehr engen Versicherungsschutz und eignet sich am ehesten für die erste eigene Wohnung junger Menschen. Dieser übersichtliche Schutz des BASIS-Tarifs fällt in die Gesamtwertung hinein.

Inhalt

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

nach oben